Home / Unterbewusstsein / Ist Hypnose gefährlich?

Ist Hypnose gefährlich?

Viele Menschen haben vor der Hypnose Angst. „Man ist ausgeliefert“ „Da kann man alles mit mir machen, was man will“, usw. Auch soll Hypnose gefährlich sein. Was ist, wenn man in der Hypnose bleibt. Über diese Fragen sprechen wir heute.

Zuerst noch ein Hinweis auf den letzten Artikel: Wie funktioniert Hypnose?

Generelle Frage: Ist Hypnose gefährlich?

[sam id=24 codes=’false‘]

Ist Hypnose Gefährlich?Nein. Hypnose ist nicht gefährlich, um diese Frage gleich beantworten zu können. In der Hypnose wirst du nichts machen, was du niemals tun würdest.

Vor vielen Jahren ist einmal das Thema aufgekommen, dass man in Hypnose Geheimnisse ausplaudert und so Geheimnisse erfahren kann. Dies ist nur bedingt richtig, denn wenn du es innerlich nicht möchtest, dann wirst du dieses Geheimnis aus nicht erzählen.

Es ist nicht alles in der Hypnose möglich. Beispielsweise gibt es die Möglichkeit, dass man Menschen in Hypnose ihren eigenen Namen vergessen lassen kann. Dieser Show-Trick klappt jedoch nicht bei jedem Menschen, denn einige haben damit ein Problem – ihren Namen, ihre Identität zu verlieren. Aus diesem Grund kann der Hypnotiseur quatschen was er will, die Person wird ihren Namen nicht vergessen. Soviel mal dazu.

Ist man in Hypnose ausgeliefert?

Nein. Wie man oben herauslesen kann, ob Hypnose gefährlich ist, ist man nicht willenlos ausgeliefert. Man hat jederzeit die Kontrolle und kann abbrechen, wenn es zuweit geht. Man bekommt auch alles mit und nimmt alles wahr.

Da kann man mit mir doch machen was man will

Nicht ganz. Was man niemals im „Wachen“ Zustand machen würde, macht man auch nicht in Hypnose. Auch wenn die Menschen in Shows einen wirklichen Blödsinn machen, den sie hinterher womöglich bereuen – würde sie es unter Umständen auch im Wach-Zustand tun.

Was ist, wenn mich niemand aus der Hypnose holt

Jeden Tag bist du selbst in Trance. Wie kommst du aus der Hypnose raus? Von selbst! Richtig. Wenn man Beispielsweise einen Menschen hypnotisiert und ihn einfach so lässt, dauert es ein bisschen, bis die Person wieder im Wach-Zustand ist. Dies kann beim einen etwas schneller gehen, beim anderen etwas länger. Man wird aber nicht Stunden auf einem Stuhl gefesselt sein und kommt nicht mehr los. Dieser Mythos ist falsch.

Schlecht ist natürlich, wenn man mit negativen Informationen während der Hypnose konrontiert wird.

[sam id=3 codes=’false‘]

Eine sehr gute Aufklärung leistet dieser Hypnotiseur:

Check Also

Negative Gedanken loswerden

Negative Gedanken loswerden

Wenn man positiv denken möchte, muss man negative Gedanken loswerden und sie ersetzten. Das Problem dabei ist, dass immer wieder die alten Gedankenmuster auftauchen und schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Was du beachten solltest, wenn du negative Gedanken loswerden willst, erfährst du im Folgenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 1 =