Home / Allgemein / Wie funktioniert Hypnose?

Wie funktioniert Hypnose?

[sam id=2 codes=’false‘]

Hypnose ist eine tolle Technik, mit der man beeinflusst werden oder sich selbst beeinflussen kan (Selbsthypnose). Dabei wird das Unterbewusstsein angesprochen und es werden Veränderungen im Kopf hervorgerufen. Dass diese Technik hervorragend funktioniert, dazu gibt es viele Beweise. Wir widmen uns heute der Frage, wie die Hypnose funktioniert, was mit unserem Kopf dabei passiert und welche Risiken es gibt.

Wie funktioniert Hypnose?

Die Hypnose ist ein sehr faszinierendes Thema und viele denken dabei gleich an Show-Hypnose. Natürlich kann man die Hypnose auch für Shows verwenden, aber dies soll nun nicht dieses Thema sein.

Die zu hypnotisierende Person wird in einen Trance-Zustand versetzt. Dieser Zustand ist für uns Menschen ganz normal und jeder Mensch ist tagtäglich selbst in Trance – ohne es zu bemerken. Ist es dir schon einmal passiert, dass du plötzlich wie „weg“ warst – wieder zu dir gekommen bist und dich gefragt hast – was ist eben passiert, wo ist die Zeit hin, usw. Du warst in Trance. Diesen Zustand hast du mehrmals am Tag.

Wie funktioniert Hypnose?Dieser Zustand kann bewusst hervorgerufen werden. Häufig wird dies durch einen professionellen Hypnotiseur veranlasst. Er hilft dabei in Hypnose zu kommen.

In dieser Trance ist unser Bewusstsein ausgeschaltet. Das Bewusstsein ist der Wächter unseres Unterbewusstseins und filtert Informationen, bevor sie ins Unterbewusstsein gelangen. Stelle dir einmal vor, du hast ein ganz kleines und feines Sieb. Es ist so fein, dass selbst Wasser nicht so einfach durchfliest. Dieses Sieb ist dein Bewusstsein und das Wasser sind die Informationen, die auf dich hineinprasseln. Im Zustand der Trance, wird dieses Sieb weggenommen. Das Unterbewusstsein kann direkt angesprochen werden. Es ist somit empfänglicher für Informationen, welche Veränderungen in der Hervorrufen.

Warum ist das Unterbewusstsein wichtig?

Das Unterbewusstsein steuert über 90 % unseres täglichen Lebens automatisch – auch was du automatisch und schnell denkst, wird vom Unterbewusstsein gedacht. Was musst du beim Schuhebinden denken? Was musst du beim Schreiben denken? Gut, dass was du schreiben willst, aber doch nicht die genaue Handbewegung. Dies wird durch das Unterbewusstsein gemacht. Detaillierter erfährst du es in dem Artikel Das Unterbewusstsein beeinflussen ist wichtig.

Ist Hypnose gefährlich?

In der Weltgeschichte kursieren viele Informationen, wie Gefährlich Hypnose ist. Wie du oben beim Thema „Wie funktioniert Hypnose?“ gelernt hast, bist du in der Trance ganz schön ausgeliefert. Dies ist auch korrekt – aber nur bedingt. Was man über Hypnose liest und hört ist Beispielweise:

  • Wenn sie nicht aufgelöst wird, ist man ewig drin.
  • Man kann in Hypnose mit mir machen was man will.
  • Ich weiß hinterher nichts mehr und kann nichts kontrollieren.

Ob da was dran ist und was in der Hypnose passieren kann, klären wir im nächsten Artikel.

[sam id=24 codes=’false‘]

Check Also

NLP, der Weg zu mehr Effizienz in der Kommunikation

Durch die neurolinguistischen Programmierung, kurz NLP, erhältst Du gleich in mehreren Bereichen Kompetenzen. So kannst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + acht =