Home / Glück / Nach den eigenen Regeln leben!

Nach den eigenen Regeln leben!

Wer sein Leben genießen möchte, der sollte nach seinen eigenen Regeln leben. Viele Menschen sagen zwar, dass sie dies tun, jedoch sieht die Realität ganz anders aus. Zuerst prüfen wir genauer, was es überhaupt heißt, nach den eigenen Regeln zu leben und ich zeige dir ein paar einfache Beispiele, welche du sicherlich aus kennst.

Hauptquartiert: Artikelserie glücklich sein

Was bedeutet es; Nach den eigenen Regeln leben!

Zuerst einmal, was es nicht bedeutet. Tun und lassen was man will. Nicht mehr arbeiten gehen und nur noch Feizeit haben, sich kaufen und gönnen wozu man gerade Lust hat, keine Kompromisse eingehen, usw.

[sam id=4 codes=’false‘]

Was es bedeutet: Zielklarheit, Fokusiert sein, sich nicht herumschubsen lassen, es zählen hauptsächlich die eigenen Ziele und Wünsche, es interessiert nicht was andere denken, usw.

Nach den eigenen Regeln zu leben, bedeutet (zumindest für mich) nicht, dass man egostisch ist, nur noch auf sich selbst schaut und alles andere vergisst, usw.

Es beudetet, dass man ganz einfach seinen eigenen Zielen hinterherläuft und wenn einige Hindernisse in den Weg treten, dann darf man nicht nachlassen und sein Ziel aufgeben, sondern man muss alles dafür tun, dass man dieses Ziel erreicht.

Beispiele:

Ich bringe bewusst nun keine Beispiele aus dem privaten Bereich, da dieser Bereich doch relativ komplex ist und ich niemanden animieren möchte etwas so auszuprobieren, wenn die Beziehung sowieso schon in einer schieflage ist.

[sam id=24 codes=’false‘]

#1: Mitarbeiterin möchte eine Gehaltserhöhung

In meinem Bekanntenkreis gibt es eine Frau, welche in einer kleineren Zahnarztpraxis arbeitet. Ihr Chef verdient recht gut, ist aber jetzt auch nicht der Spitzenverdiener unter den Zahnärzten. Man könnte ihn im oberen Mittelfeld einschätzen. Seine Mitarbeiterin arbeitet schon einige Jahre bei ihm und hat noch keine Gehaltserhöhung bekommen. Dies will sie nun ändern, da sie der Meinung ist, dass sie mehr Geld wert ist und die Bezahlung in anderen Praxen generell besser ist – die Chancen stehen also recht gut. Sie geht also zu ihrem Chef und bittet um ein Gespräch – ohne zu sagen was es ist.

Da mault der Chef gleich rum, dass wenn sie eine Gehaltserhöhung möchte es nicht funktionieren wird. Er habe so viele Ausgaben und hat kein Geld.

Die Mitarbeiterin total eingeschüchtert, fragt nun nicht mehr nach einer Gehaltserhöhung und begnügt sich mit ihrem bisherigen Gehalt.

Nach den eigenen Regeln leben!Was sollte man tun?

Wenn die Mitarbeiterin der Meinung ist, dass sie mehr Wert ist und auch in anderen Unternehmen für die gleiche Stelle mehr Geld bezahlt wird, dürfte sie sich mit sowas nicht abfinden. Das (realistische) Ziel ist es, eine gehaltserhöhung zu bekommen. Eine Ausrede wie zum Beispiel „Ich habe viele Ausgaben“ dürfte man als Mitarbeiter nicht stehen lassen. Nicht nur der Chef hat Ausgaben, sondern auch die Mitarbeiterin. Hier müsste die Mitarbeiterin zur Not ein Ultimatum stellen, dass man sich in Falle einer Uneinigkeit mittelfristig trennen wird. Die Mitarbeiterin sollte sich dann einen Job in der anderen Praxis suchen

#2 Ständiges quatschen und nichts machen

Vor vielen Jahren in meiner Ausbildung, war der Firmeninhaber des kleinen Unternehmens ein richtiger Choleriker. Ständige Wutausbrüche, Handgreiflichkeiten gegenüber seinen Mitarbeitern waren an der Tagesordnung (bei mir nicht, man muss eben wissen, wie man soetwas unterbindet), Keiner der Mitarbeiter fühlten sich wohl. Ich auch nicht. Zwar bin ich mit dem Chef in der Regel recht gut klar gekommen, mehr aber auch nicht.

Die Mitarbeiter haben sich ständig beklagt und haben gesagt, dass sie sich einen neuen Job suchen. Immer wieder die gleiche Leier. Ohne etwas zu tun. Erst nach sehr viel Streit und Stunk, haben sie dann die initiative Ergriffen. Gelabert haben sie aber schon lange Zeit vorher.

Nach den eigenen Regeln leben, bedeutet, dass man sich so eine Situation auch nicht gefallen lässt. Wenn man in so einer Situation ist, sie ändern will, muss man entweder mit dem Chef dieses Probelm ein für allemal klären, oder sofort und ohne Umwege sich einen neuen Job suchen. So einfach ist das.

Hauptquartiert: Artikelserie glücklich sein

[sam id=24 codes=’false‘]

Check Also

Liebe

Liebe – Glücklich sein

Der vorerst letzte Artikel der Artikelserie glücklich sein, hat das Thema Liebe. Ohne Liebe ist das Leben nicht so lebenswert. Aus diesem Grund soll dieser Artikel dich daran erinnern und dir ein paar Tipps geben, wie du mehr Liebe in dein Leben bekommen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + fünfzehn =