Home / Aus der Komfortzone / Mein großer Luxus Urlaub – eine Kreuzfahrt

Mein großer Luxus Urlaub – eine Kreuzfahrt

Ich habe mir jetzt mit meiner Frau ein Ziel gesetzt, dass mir auch wirklich am Herzen liegt. Eigentlich würde ich sagen, das bringt mich jetzt nicht viel weiter um meine große Vision zu erreichen. Aber irgendwie auch schon :-)

Ich war am Samstag mit meiner Frau beim Lidl zum einkaufen und dort hat dann meine Frau ein Plakat über Reisen gesehen und hat mich darauf aufmerksam gemacht. Ok, ich gebe zu, es hat mich kein Stück interessiert. Als wir bezahlt hatten, nahm sie einen Prospekt mit der voll war mit Kreuzfahrten und sie blätterte in dem Prospekt, las vor und ich fing an zu träumen :-)

Naja, als wir zu Hause waren, war ich voll in meinem Element und träumte, schmiedete Pläne und sprach lange darüber mit meiner Frau. Kurz gesagt, wir hatten uns entschieden, wenn wir eine Kreuzfahrt machen, dann aber richtig! Entschieden habe wir uns für eine in West-USA. LA, Hawaii, Honolulu usw. denn in die USA wollte ich sowieso mal, besonders in der Ecke.

Wie schon gesagt, an mein großes Ziel komme ich dadurch im ersten Moment nicht wirklich näher. Erst im zweiten Blick, ist es eine Herausforderung für mich, die mich ein Stück weiter bringen wird, Persönlich und in der Problembewältigung. Es wird meine Komfortzone erweitern.

[sam id=3 codes=’false‘]

Ich war in der Vergangenheit total gelähmt, da ich voller Angst war, bei allem und jedem. Wenn ich aus der Komfortzone gehen sollte, habe ich mich immer lieber versteckt. Ich bin gerne der Herr der Lage und ich will immer ganz genau wissen was auf mich zu kommt und wenn das nicht gegeben ist, habe ich mich versteckt und davor gedrückt (also vor sehr sehr vielen Dingen).

Wenn ich an die Kreuzfahrt denke, hab ich teilweise wieder negative Gedanken. Gedanken die voller Angst sind, denn ich kann nicht wirklich gut englisch, die Reise kostet viel Geld, dass wir noch nicht haben, ich weiß nicht was mich dort erwartet, ich weiß nicht ob es mir dort gefällt, ich denke auch so über jeden einzelnen Landausflug. Sind dort nur alte Leute die mich ganz komisch anschauen,…. usw. Also für viele bestimmt absolut unverständlich, aber es ist nun mal so, dass bei mir Unterbewusst schon sehr viel Ängste aufkommen, mit denen ich versuche klar zu kommen. Ich denke es ist in dieser Hinsicht ganz gut das es um einen sehr starken Wunsch von mir geht, sonst würde ich schnell die Motivation verlieren und es ist gut das ich mich schon lange mit dem Thema Erfolg und Selbstverantwortung beschäftige. Denn ich weiß, ich würde diese Reise sonst nicht machen. Ich gehe hier bewusst aus meiner Komfortzone und entdecke etwas neues.  Ich weiche jetzt nicht mehr aus!

Also nochmal: Auch wenn es für viele NUR nach Spaß und Vergnügen klingt – ist es in erster Linie für mich, auch ein aus der Komfortzone gehen, Ängste zu überwinden und mit dem unbekannten zurecht zu kommen. Klar Urlaub natürlich auch, aber den hab ich mir einfach verdient :-)

Ein Bekannter von mir erzählt immer, er meldet sich für Seminare an und weiß noch nicht einmal wie er sie bezahlen wird, aber irgendwie klappt es immer :-). Find ich lustig. Klar, er prüft schon vorher ob das machbar ist und hängt sich dann rein um zahlen zu können. Es wäre glaube ich irre wenn ein Mensch der absolut pleite und Arbeitslos ist und keine wohlhabende und Hilfsbereite Freunde und Familie hat, sich zu einem 4000 € Seminar anmeldet, das in 2 Monaten ist. Mein Bekannter sagte mir, wenn er sich angemeldet hat, MUSS er mehr tun, er MUSS mehr nachdenken wie er das Geld auftreiben kann. Daher ist das auch wieder eine Herausforderung, denn wir haben das Geld auch nicht Flüssig das wir brauchen. Wir wissen auch nicht wie die Zukunft weiter geht, denn wenn es so bleibt wie bisher, wird das nichts, denn unsere geplante Reise ist sehr teuer.

Wir brauchen auch mehr Geld wie die meisten für die Reise, denn wir sind selbständig und bekommen nur Geld, wenn wir auch was arbeiten.

Das ist nun mein erster wirklich großer Schritt in das unbekannte, aus der Konfortzone und auch wenn ich etwas Angst habe, finde ich es auch unglaublich spannend.

„Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.“ Ralph Waldo Emerson

[sam id=3 codes=’false‘] [sam id=3 codes=’false‘]

Check Also

Mehr Energie bekommen

Mehr Energie bekommen – glücklich sein

Mehr Energie zu bekommen ist für ein glückliches Leben sehr wichtig. Stelle dir einmal vor, du bist ständig schlapp, träge und ausgelaugt - macht so das Leben Spaß? Sicherlich nicht. Durch mehr Energie kannst du mehr erreichen, mehr erleben. Dass, wonach wir alle Streben - ein spannendes Leben voller toller und glücklicher Erfahrungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + zwanzig =