Home / Allgemein / Bürovorbereitung für die kalte Jahreszeit

Bürovorbereitung für die kalte Jahreszeit

Der Sommer ist jetzt schon fast vorbei. Die Tage werden immer kürzer und die Nächte immer länger. Das Wetter wird schlechter und so freut erfreut man sich doch eher, wenn die Wohnung und der Arbeitsplatz schön sauber ist. Die Blick nach draußen ist zumindest in den letzten Tagen nicht sonderlich prickelnd. Aus diesem Grund wird es langsam Zeit daran zu denken, das Büro wieder in Schuss zu bringen, damit die Freude und der Spaß erhalten bleibt.

Ein schönes Büro macht Freude

Vor ein paar Wochen und Tagen wollte man noch raus. Einen tollen Sommer hatten wir. Jetzt sind die Tage etwas düsterer und man merkt nun auch spürbar, dass die Stimmung der Mitmenschen bei der Arbeit immer rauer wird. Um die Freude zu erhalten, damit auch das Arbeiten Spaß macht, sollte man sich fühzeitig Gedanken um das eigene Büro machen. Viele Menschen sitzen den ganzen Tag im Büro und warum sollte man es nicht auch dort, wo man sehr viel Zeit verbringt, ein gemütliches und angenehmes Plätzchen haben? Nur weil es arbeit heißt, braucht es doch nicht zur Qual werden, oder?

Deswegen sollte man sich gerade jetzt schon darauf vorbereiten und überlegen, was man tun kann, um sich besser einzurichten. Darüber habe ich mir nun auch Gedanken gemacht, da es an der Zeit wird etwas zu verändern. Durch die Technik von heute, geht es auch sehr einfach

So plant man sein Büro recht einfach und schnell

Bevor ich mir lange Gedanken mache und Kataloge durchstöbere, messe ich kurz den Raum aus, mache mir eine kleine Skizze und die wichtigsten Dinge sind schon fast erledigt. Aus messe ich einige Möbel aus, welche ich unbedingt behalten möchte und los kann die Suche gehen. Man geht in einen Onlineshop und sucht direkt nach den Möbeln, welche man möchte und kann auch einen Preisfilter anwenden. Schnell eine Liste mit den gewünschten Möbeln zusammenstellen, mit Maße und grob in die Skizze einzeichnen. Natürlich auch die Maße beachten, damit auch alles rein passt. Wenn etwas nicht passt, gleich alternative Möbel auswählen und fertig.

Noch einfacher geht es mit dem Otto Büroplaner. Dor gibt man einfach seine Raumgröße an, kann die Möbel hineinziehen und schon sieht man, wie das ganze aussehen wird. Das geht etwas einfacher und unkomplizierter als mit einer Skizze und Veränderungen sind auch einfacher erledigt als mit einer Skizze.

Büromöbel planen
Zum vergrößern auf das Bild klicken

Hat man sein Büro fertig geplant, kann man oben zur Artikelübersicht wechseln und man sieht die einzelnen Möbelstücke in einer Liste. Danach kann man dann einfach bestellen und warten bis alles da ist. Und wer keine Lust zum Aufbauen hat, kann einen Aufbauservice dazu buchen ;-)

Jetzt heißt es nur noch abwarten, bis die neuen Möbel da sind und bald sitzt man wieder in einem richtig schönen und neuen Büro.

Check Also

NLP, der Weg zu mehr Effizienz in der Kommunikation

Durch die neurolinguistischen Programmierung, kurz NLP, erhältst Du gleich in mehreren Bereichen Kompetenzen. So kannst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =