Home / Glück / Tue jeden Tag etwas für dein großes Ziel – glücklich sein

Tue jeden Tag etwas für dein großes Ziel – glücklich sein

[sam id=2 codes=’false‘]

Du hast sicherlich einen Traum, den du gerne erreichen würdest. Darum geht es in diesem Artikel. Warum du jeden Tag etwas für deinen Traum tun solltest und wie du am besten voran gehst.

Hier zum Cockpit: Artikelserie Glücklich sein

Das große Ziel

Großes ZielDas Ziel, bzw. sein Traum ist sehr wichtig um glücklich zu sein. Dabei geht es nicht darum, um jeden Preis sein Ziel so schnell wie möglich zu erreichen, sondern, dass man ein Ziel hat und kontinuierlich darauf hin arbeitet.

Menschen, die kein Ziel haben, bzw. kein Ziel verfolgen, wissen häufig nichts richtiges mit ihrem Leben anzufangen. Es fehlt eben eine Kleinigkeit – und diese Kleinigkeit ist ein Ziel. Setze dir also Ziele.

Warum jeden Tag etwas für sein Ziel tun?

Beinahe jeden Tag solltest du wenigstens eine Kleinigkeit für dieses Ziel tun. Der Grund ist einfach, dass du jeden Tag ein kleines Stückchen deinem Ziel näher kommst. Des Weiteren programmierst du dich unterbewusst auf dieses Ziel und dein Unterbewusstsein wird dir bei der Zielerreichung später helfen, sobald dein Ziel verankert ist.

Wenn du jeden Tag etwas für dein Ziel tust, dann bewegst du dich zu deinem Ziel hin – deinem Leben wird eine Aufgabe, ein Sinn gegeben. Ziele sind deshalb sehr wichtig – und die tägliche Arbeit daran auch.

Wie viel Zeit soll ich täglich investieren

Natürlich ist es besser, je mehr Zeit du aufwenden kannst. Es ist aber nicht notwendig, dass du jeden Tag 3 Stunden etwas für dein Ziel tust. Umso mehr du investierst, desto schneller kannst du es erreichen – so viel ist klar. Du sollst dich aber nicht unter Druck setzen. Der Weg zu dem Ziel ist spannend und du sollst ihn genießen.

In der Regel ist es empfehlenswert wenn du täglich eine Stunde investieren kannst. Wenn du mal weniger Zeit hast, dann reichen auch schon mal 15 Minuten aus. Du kannst dich in der Zeit einfach informieren und etwas Wissen aneignen, welches notwendig ist, um das Ziel zu erreichen.

So gehst du vor

[sam id=4 codes=’false‘]

Denken – Planen – Handeln!

Denke über dein Ziel nach. Mache dir einen genauen Plan, wie du das Ziel erreichen kannst und setzte deinen Plan in die Tat um.

Beispiel

Mein Ziel ist es in Wohnimmobilien zu investieren.

  1. Ich entscheide mich bewusst für dieses Ziel.
  2. Ich überlege, wie viel Geld ich etwa investieren möchte und setze es fest.
  3. Ich kaufe mir ein paar Bücher zum Thema Immobilieninvestment.
  4. Ich besuche (evtl.) ein Seminar.
  5. Ich spreche mit Personen, die erfolgreich in Immobilien investiert haben.
  6. Ich spreche mit Immobilienmaklern.
  7. Ich suche Immobilien und prüfe sie.
  8. Ich mache ein Angebot
  9. Ich kaufe die Immobilie, sobald ich eine Zusage bekommen habe.

Der Plan kann natürlich noch etwas abweichen. Das ist nun ein kurzer und detaillierter, aber er ist nicht fix. Nur das Endergebnis ist fix: Immobilie kaufen. Wenn ich andere Informationen bei der Wissensaneigung bekomme, welche besser sind und eine Abweichung erfordern, so ändere ich meinen Plan, wobei das Endergebnis immer stehen bleibt.

Jeden Tag tue ich etwas dafür. Ich informiere mich über investment, über die Immobilienpreise, verschiedene Lagen, Potential, Möglichkeiten, Steuern, Zinsen, Mietpreise, Handwerkerkosten, usw.

Hier zum Cockpit: Artikelserie Glücklich sein

[sam id=2 codes=’false‘]

Check Also

Einfach glücklich sein

Einfach glücklich sein

Einfach glücklich sein ist für viele Menschen etwas schwierig. Kennst du diese Menschen, die einfach, leicht und unbeschwert durchs leben gehen? Ihnen fällt praktisch alles in den Schoß. Bist du darüber nicht auch etwas Neidisch? Wie schaffen sie es bloß?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 4 =