Home / Emotionen / Lerne Ja zu sagen – glücklich sein

Lerne Ja zu sagen – glücklich sein

Im heutigen Tipp zur Artikelserie glücklich sein, geht es um das Ja sagen zu lernen. Ja zu sagen ist nicht nur manchmal wichtig, sondern häufig. Warum das so ist, darum geht es jetzt.

Hier zum Cockpit der Artikelserie Glücklich sein

Der Letzte Artikel umfasste das Thema Nein sagen. Du brauchst eine gesunde Mischung zwischen Ja und Nein. Wann und warum du nein sagen solltest erfährst du hier: Nein sagen lernen

Warum das Ja sagen lernen

Lerne Ja zu sagenViele Menschen setzen das Ja und das Nein falsch ein. Du brauchst eine Mischung. Das Ja zu sagen ist für manche Menschen in gewissen Situationen schwierig. Sie werden von Ihrer Angst beherrscht und trauen sich nicht an Neues heran. Da ist es leicht nein zu sagen. Man weigert sich aus der eigenen Kompfortzone zu kommen.

Das Ja bringt dich weiter. Wenn es darum geht etwas neues zu lernen, neue Situationen zu erleben, dann ist das Ja sehr sinnvoll. Es lässt dich wachsen und an deine Ziele näher heran zu kommen. Wenn du immer nur nein sagst, zu Dingen, die du noch nicht kennst, dann bleibst du auf der Stelle stehen. Du kommst einfach nicht voran.

Für neue Erfahrungen, neue Situationen, musst du in dieser Situation Ja sagen lernen.

Ein Beispiel zum Thema investitionen. Es ist mir selbst so ergangen. Als die Börse mal wieder einen Crash hingelegt hatte, bekam ich einen Tipp gewisse Aktien zu kaufen. Ich hätte das Geld dafür auftreiben können – ohne einen Kredit aufzunehmen. Meine Angst hatte mich gelämt. Ich wollte nicht investieren, da ich damals noch glaubte, die Börse ist viel zu unsicher. Gut, ist sie auch, wenn man keine Ahnung davon hat. Mein Gefühl war bei der Geschichte sehr gut. Ich habe mich ausführlich damit beschäftigt – doch ich habe mich von meinen Emotionen, meiner Angst leiten lassen.

[sam id=4 codes=’false‘]

Die Aktie ist innerhalb von einem Jahr um mehr als das 4-Fache angestiegen. Damals wäre es kein Problem gewesen 10.000 € in die Hand zu nehmen und zu investieren. Durch meine Angst habe ich mir damit einen satten Gewinn von 30.000 Euro entgehen lassen. 30.000 €!!! Der Großteil der Bevölkerung verdient das nicht einmal in einem Jahr und dieser Gewinn wäre praktisch ganz nebenbei gewesen.

Irgendwann hat sich der Aktienmarkt erholt. Ich erfuhr, dass meine Mutter damals (ich glaube) für etwas über 2.000 € in diese Aktien investiere, aber durch eine unverhergesehenes Ereignes frühzeitig wieder verkaufen musste. Trotzdem hat sie Ihr Geld mehr als verdoppelt. Sie sprach mich darauf an und wollte meine Meinung wissen, ob sie noch mal Aktien kaufen sollte, da ihr Bekannter auch noch einmal nachgelegt hatte. Also schaute ich nach den Aktien, den Verlauf und die komplette Börse an. Ich ratete ihr dringend davon ab. Ich hatte wirklich kein gutes Gefühl dabei. Drei Monate später erwies sich mein Gefühl als richtig, denn die Aktie hatte gut verloren.

Zwischenfazit

Mein Gefühl hatte mich nicht getäuscht, aber das Gefühl der Angst – nicht imstande zu sein Ja zu sagen, hat mich quasi 30.000 € gekostet. Herzlichen Dank an meine Angst :-(

Das Ja in der richtigen Situation

Ich habe es ja schon vorweg genommen. Sage das Ja in der richtigen Situation. Schaue bewusst auf deine Gefühle und Frage dich, warum du nein sagen willst. Ist es ein begründetes Gefühl, oder traust du dich einfach nicht? Hast du Angst vor einer Situation, ohne eine sachliche Begründung? Sage einfach mal Ja und stelle dich der Herausforderung.

Manchmal ist es anstrengend, manchmal passiert auch etwas, was du so nicht erwartet und gewollt hast. Wenn du allerdings niemals zu etwas Ja sagst, dann lebst du weit unter deinen Möglichkeiten.

Ist es dein Ziel einmal selbständig zu sein, dann musst du irgendwann Ja dazu sagen. Ist es dein Ziel eine Weltreise zu machen? Dann musst du Ja zur Weltreise sagen und alles dafür tun, damit du sie dir leisten kannst.

Mache es dir bewusst, dass du nur durch ein Ja im Leben mehr bekommen kannst als jetzt.

Der Ja-Sager

[sam id=24 codes=’false‘]

Kennst du den Film „Der Ja-Sager“? Die Hauptrolle spielt Jim Carrey. Den Film solltest du unbedingt dazu ansehen. Ich habe ihn mir selbst besorgt, weil die Lehere einfach faszinierend ist – wenn man darauf achtet.

Es dreht sich um das Leben eines Mannes, der total unglücklich ist. Er sagt immer und zu allem Nein. Sein bester Freund ist hartnäckig und will mit ihm was machen, er versucht sich jedoch immer zu verstecken. Das Leben ist immer gleich und viel Freude hat er nicht – er ist sehr einsam. Irgendwann trifft er einen alten Freund, der ihn zu einem Seminar / einer Gruppe mitschleppt, in der man immer Ja sagen muss. Er wird vom Seminarleiter angegangen und verspricht nun immer Ja zu sagen. In dieser Zeit stellt sich sein Leben auf den Kopf. Er hat Spaß und Freude am Leben. Probiert viele neue Dinge aus und lebt in vollen Zügen.

Natürlich ist dies nicht immer einfach, aber am Schluss zahlt es sich für ihn aus. Schau dir den Film unbedingt an. Hier kommst du zum Film.

Es geht jetzt nicht darum, dass du immer Ja sagst, sondern darum, dass du lernst im richtigen Moment Ja zu sagen und auch etwas neues machst. Etwas, wobei nichts gravierendes in deinem Leben passieren kann.

Hier zum Cockpit: Artikelserie Glücklich sein

[sam id=24 codes=’false‘]

Check Also

Liebe

Liebe – Glücklich sein

Der vorerst letzte Artikel der Artikelserie glücklich sein, hat das Thema Liebe. Ohne Liebe ist das Leben nicht so lebenswert. Aus diesem Grund soll dieser Artikel dich daran erinnern und dir ein paar Tipps geben, wie du mehr Liebe in dein Leben bekommen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × eins =