Home / Allgemein / Nein sagen lernen

Nein sagen lernen

[sam id=2 codes=’false‘]

Häufig hört man von den „Guru´s“, dass man Nein sagen lernen soll. Man soll sich nur bedingt herum schubsen lassen. Ich denke, dass ist nur ein Teil der Wahrheit. Das „Nein“ sagen gehört zum Leben dazu und jeder der glücklich sein will, muss es lernen – aber auch das Ja ist dazu enorm wichtig.

Hier zur Artikelübersicht: Cockpit Glücklich sein

Lerne „Nein“ zu sagen

Nein sagen lernenDer Grund warum häufig empfohlen wird „Nein“ zu sagen ist ganz einfach. Wenn man immer nur zu jeder Person Ja sagt, dann lässt man sich herumschubsen. Es geht dann nicht mehr um die eigene Entwicklung, sondern darum, dem anderen zu Dienen. Gut, manchmal ist das auch ganz nett und sinnvoll, aber nicht immer.

Viele Menschen gehen immer nur den Weg, den andere für sie bestimmen. Da kann man dann logischerweise nicht Nein sagen, denn sonst muss man selbst bestimmen. Wenn man allerdings nicht im Leben selbstverantworltich handelt und wichtige Entscheidungen trifft, kann man nur schwierig seine Träume erreichen. Um die eigenen Träume erreichen zu können, muss man zwangsläufig nach sich selbst schauen. Niemand von außen interessiert sich für deine Träume und ob du sie erreichst. Gut, gönnen wird man dir vielleicht viel – aber niemand wird dir sagen was du tun musst, damit du deinen großen Traum erreichen kannst. Das Nein spielt hier eine wichtige Rolle. Wenn du selbst entscheidest was du tust und was du machst, dann kannst du schneller deine Ziele erreichen. Du arbeitest dann für deine Ziele – und nicht mehr für die Ziele von anderen. Das heißt jetzt nicht; häng deinen Job an den Nagel.

Das Nein im Beruf

Führungskräfte sagen nicht immer zu allem Ja, sondern auch mal Nein. Selbst Vorgesetzte wird widersprochen – es wird nicht blind vertraut. Wenn der Vorgesetzte etwas will und man anderer Meinung ist und vielleicht andere Ideen hat, dann werden diese Mitgeteilt. Schweigen und blindes Vertrauen führt zu nichts. Im Beruf sind diese Personen geschätzt, welche auch mal in wichtigen Situationen schwierig sein können. Das Nein kann also im Beruf ein Turbo sein.

[sam id=24 codes=’false‘]

Emotionalität

Emotional betrachtet ist es doch so, dass man sich selbst häufig schlecht und unmotiviert fühlt, wenn man ständig nur Befehle bekommt und sich nicht traut dagegen etwas zu unternehmen. Selbstbewusstsein gehört dazu. Lässt man sich nicht mehr von anderen Menschen herumschubsen, dann fühlt man sich gleich viel freier. Es geht alles viel einfacher und man kommt nicht unter druck. Denn wenn man immer nur nach der Pfeife von anderen tanzt, dann klappt nichts mehr so richtig und man kann es einfach nicht jedem recht machen.

Eigene Geschichte

So war es bei mir früher auch. Ich habe nur auf andere Menschen gehört – und niemals oder selten habe ich nach mir geschaut. Schwierig ist das! Man muss immer schneller machen, es entstehen persönliche Probleme die man lösen muss, um es anderen recht zu machen. Irgendwann hat es bei mir klick gemacht und ich habe das Selbstbewusstsein entwickelt auch mal Nein zu sagen. Was ist passiert?

Nichts. Also nichts worüber ich traurig wäre. Manchmal passierte es, dass andere Druck auf mich ausüben wollen, damit ich etwas mache, was zu deren Wohl ist. Das ist mir aber relativ egal. Ich bleibe hart und „kalt“. Dafür habe ich weniger Stress, bin  ausgeglichener und habe weniger Probleme. Das „Nein“ sagen im richtigen Moment ist sehr viel Wert.

Fazit

Um glücklich sein zu können, muss man Nein sagen können. Man darf nicht ständig nach dem Willen von anderen handeln sondern sollte in erster Linie auf sich selbst schauen – denn man lebt ja auch sein eigenes Leben und nicht das Leben der anderen. Es bringt sogar Vorteile im Beruf und macht Frei. Frei von Druck, Stress und sogar werden es weniger Probleme werden.

Nachwort

Nicht nur das Nein ist wichtig um glücklich sein zu können. Auch das Ja ist entscheidend. Durch das Ja kannst du neue Erfahrungen machen, neues Erleben und nur durch das Ja kannst du deinem Ziel näher kommen. Es ist also nicht das Nein alleine, sondern auch das Ja. Die Mischung ist entscheidend. Über das Ja sprechen wir im nächsten Artikel.

Hier zum Cockpit Glücklich sein

[sam id=24 codes=’false‘]

Check Also

Einfach glücklich sein

Einfach glücklich sein

Einfach glücklich sein ist für viele Menschen etwas schwierig. Kennst du diese Menschen, die einfach, leicht und unbeschwert durchs leben gehen? Ihnen fällt praktisch alles in den Schoß. Bist du darüber nicht auch etwas Neidisch? Wie schaffen sie es bloß?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − fünf =