Home / Glück / Selbst entscheiden was glücklich macht – Glücklich sein

Selbst entscheiden was glücklich macht – Glücklich sein

Viele Menschen wissen nicht, was sie selbst glücklich macht. Man schaut auf andere Menschen, auf Situationen und sieht, der andere hat Spaß. Das muss nicht bedeutet, dass es für dich gleichermaßen Spaß macht. Finde lieber heraus, was dir Freude und Glück beschehert.

Artikelübersicht: Glücklich sein

Wie stellen sich Menschen ihr Glück vor?

Glück ist etwas ganz individuelles. Man kann nicht Pauschal sage, was glücklich macht. Das ist auch gut so, denn sonst wären alle Menschen gleich. Was Spaß macht muss jeder Mensch für sich selbst herausfinden und danach leben. Man kann ganz bewusst entscheiden und auch Entscheidungen treffen, etwas zu tun.

Glück ist so frei, wie ein Vogel.

Manche Menschen lassen sich sehr beeinflussen und machen immer das, was anderen Freude bereiten. Sie stellen sich selbst in den Schatten und denken, dass es ihnen vielleicht auch Spaß machen könnte.  Oder das es ihre Aufgabe ist, anderen Menschen dabei zu helfen, Freude zu empfinden. Das zurückstellen von den eigenen Bedürfnissen und Wünschen ist jedoch ein fataler Fehler. Denn diese Personen leben leider weit unter ihrem Potential.

Entscheidung zum Glücklich sein

Was tun um glücklich zu sein?

Wer nicht weiß, was einem wirklich Freude bereitet hat wenige, aber effektive Möglichkeiten.

Schritt 1: Hierzu setzt du dich ganz ruhig und gelassen an einen Platz mit einem Stift und einem Blatt Papier, Block oder Notizbuch. Nehme dir nun eine halbe Stunde Zeit und überlege dir, was dir Spaß machen könnte. Dabei könnte es sein, dass in der ersten Zeit recht wenige Ideen kommen. Bleibe standhaft und überlege weiter. Nach einiger Zeit werden einige Ideen kommen. Oftmals braucht ein wenig Zeit um sich in ein Thema hinein denken zu können, bis Gedanken dazu auftauchen. Falls dir in dieser halben Stunde keine Idee kommt, ist dies auch in Ordnung. Wiederhole die Übung ein paar Tage später. Machst du diese Übung regelmäßig, werden dir auch im Alltag mehr Gedanken dazu einfallen. Alles worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, wird sich verstärken und du wirst immer mehr Gedanken dazu bekommen.

Schritt 2: Probiere aus. Du hast nun einige Ideen gesammt? Du bist nicht sicher, ob es dich persönlich wirklich glücklich macht? Dann probiere es einfach aus. Danach entscheidest du, ob es dich glücklich gemacht hat, oder nicht. Streiche es von der Liste, oder mache es regelmäßig.

[sam id=3 codes=’false‘]

Fazit

Schaue bei der Mission glücklich zu sein nicht auf andere Menschen. Konzentriere dich auf dich. Was anderen gefällt, muss dir noch lange nicht gefallen. Nehme dir eventuell eine halbe Stunde Zeit und überlege was dich glücklich machen könnte. Probiere es aus, ob es dich wirklich glücklich macht. Manchmal ist es dazu nötig auch aus seiner Komfortzone zu kommen.

 

 

Check Also

Liebe

Liebe – Glücklich sein

Der vorerst letzte Artikel der Artikelserie glücklich sein, hat das Thema Liebe. Ohne Liebe ist das Leben nicht so lebenswert. Aus diesem Grund soll dieser Artikel dich daran erinnern und dir ein paar Tipps geben, wie du mehr Liebe in dein Leben bekommen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =