Reich werden Tipps

[sam id=2 codes=’false’][sam id=5 codes=’false’]

Reich werden Tipps gibt es wie Sand am Meer, doch welche Tipps wirklich wichtig sind, darüber sprechen wir jetzt. Gerade wenn man im Internet auf das Thema Reich werden aufmerksam wird, so stellt man fest, dass es unglaublich viele Versprechungen gibt, wie man schnell reich werden kann. Diese Tipps schauen wir uns etwas genauer an.

Schnell reich werden Tipps funktionieren oft nicht

Reich werden Tipps

Wie bereits gesagt, gibt es sehr viele Tipps im Internet, die Rechtum versprechen. Sehr häufig machen diese Tipps nur einen reich, und das ist die Person, die diese Tipps verkauft. Um es klarzustellen; es gibt auch seriöse Anbieter, mit wirklich gutem Wissen dahinter. Ich will nun nicht alle über einen Kamm scheren. Und man muss auch beachten, dass nicht jeder Tipp und jede Strategie für jeden Menschen gleich gut funktioniert.

Die Menschen sehnen sich nach Reichtum und sind bereit viel dafür zu investieren – manchmal wird dieser menschliche Trieb ausgenutzt. Was man auch bedenken muss, bzw. bin ich der Meinung, dass Tipps, die wirklich gut sind und man damit viel Geld machen kann, nicht so einfach zu finden sind. Diese Reich werden Tipps, die der breiten Masse vorgetragen werden, funktionieren in der Regel nicht (mehr), denn Tipps, die wirklich viel Geld bringen, muss man entweder selbst finden, oder man hat gute Kontakte. Oder man geht aus teure Seminar oder kauft teures Wissen in Form von anderen Produkten ein. Kostenlos oder für wenig Geld bekommt man diese Reich werden Tipps ind aller Regel nicht. Hier bekommst du nun keine klaren 1:1 nachmachbare Schritte, sondern einen groben Überblick, welche Bereiche wichtig sind um reich zu werden.

[sam id=2 codes=’false’]

Warum sollte jemand für wenig Geld Tipps preisgeben, die schnell und einfach funktionieren, um reich zu werden? Wenn, dann sollten die Tipps für viel Geld verkauft werden. Das ist ganz normal. Wenn du diesen Tipp hättest, würdest du es nicht anders machen. Bezahlt wird übrigens nie ein Tipp, sondern der Nutzen daraus. Wenn du eine todsichere und intelligente Strategie hättest, mit der man ganz einfach ein paar tausend Euro nebenbei im Monat machen kann, dann ist diese Idee, diese Strategie nicht 10 €, sondern mindestens 500 € zum Verkauf wert – eigentlich aber noch mehr.

Definition Reich werden

Bevor wir uns an die Reich werden Tipps wagen, definieren wir das Thema einmal kurz. Was ist reich? Ab wie viel Euro bist du reich?

Meine persönliche Definition lautet; wenn ich mehr passives Einkommen habe, als ich zum Leben brauche.

Ich glaube, ich bin nicht reich, wenn ich ein monatliches Einkommen von 50.000 € habe und ich trotzdem monatlich zum Leben 50.000 € brauche. Unter dem Strich bleibt nichts übrig. Wenn meine Geschäfte jetzt schlecht laufen, bin ich innerhalb von einem Monat pleite. Das Einkommen hat für mich nichts mit Reich sein zu tun, bzw. nur indirekt. Für mich persönlich ist passives Einkommen ein wichtige Thema um reich zu sein. Dies ist aber nur meine Subjektive Meinung, bzw. definition. Für dich selbst musst du eine eigene Definiton finden. Vielleicht sieht es bei dir ganz anders aus. Die weitere Frage, welche Höhe an Einkommen brauchst du? Diese Definition solltest du dir setzen und danach die Rech werden Tipps lesen.

Reich werden Tipps Nr. 1: Mehr Einkommen als Ausgaben

Reich zu sein hat meiner Meinung nach nichts mit der Einkommenshöhe zu tun, sondern wie viel Besitz man hat – von Wertgegenständen, Vermögenswerte. Um dies zu erreichen, muss ich sparen. Um zu sparen, brauche ich als erstes ein höheres Einkommen als meine Ausgaben sind. Desto größer die Schere ist, desto meht kannst du auf die Seite legen und desto schneller wirst du deine Ziele erreichen.

Tipp Nr. 2: Passives Einkommen aufbauen

Reiche Menschen bauen in der Regel ein passives Einkommen auf. Also ein Einkommen, für das sie nicht aktiv arbeiten müssen und trotzdem Monat für Monat Geld bringt. Sie haben in der Regel mehrere Einnahmequellen und haben auch einfach Spaß daran ein passives Einkommen aufzubauen. Aus diesem Grund werden die reichen immer reicher, weil sie immer wieder Neues aufbauen, mit dem sie Geld verdienen. Sie nehmen das passive Einkommen nicht um das Leben zu finanzieren (später vielleicht schon), sondern nutzen den Gewinn um weiter zu investieren. Sie Re-Investieren also.

[sam id=4 codes=’false’]

Welche Möglichkeiten es gibt, um passives Einkommen aufzubauen, findest du hier.

Tipp Nr. 3: Habe deine Finanzen im Griff

Gerade wenn es um das Thema Geld geht, solltest du immer deine Zahlen im Kopf haben, oder zumindest sauber notiert haben. Du solltest wissen, welche Einkünfte du hast, welche Ausgaben du monatlich hast und welche Ausgaben du drosseln kannst. In Regelmäßigen Abständen solltest du diese Tabelle dann aktualisieren und auf dem neusten Stand halten – Beispielsweise alle 3 Monate.

Dann solltest du natürlich auch dein Vermögen notieren und auf dem laufenden halten. Ich persönlich habe mir dazu eine Tabelle erstellt. Dort habe ich meine ganzen Konten und Anlagen aufgelistet. Jede Woche schreibe ich die neuen aktuellen Zahlen rein und die Veränderung dazu. Mit einem Griff kann ich also genau sagen, wie mein Vermögen derzeit aussieht, auf den Cent genau.

Um die Ausgaben detailliert zu prüfen, haben ich noch keine richtige Lösung gefunden, welche auch zeitsparend ist. Eine vollständige Buchhaltung für die privaten Ausgaben ist zu aufwändig. Des Weiteren will ich mir nicht aufschreiben, wann ich mir zu welchem Betrag etwas zu trinken gekauft habe und kein Beleg dafür bekommen habe, usw.

Wenn du hierfür eine gute Idee hast -> bitte melden!

Tipp Nr. 4: Konzentration auf deine Vermögenswerte

Das ist nun der Letzte reich werden Tipp. Vielleicht kennst du das Gesetz der Anziehung. Auf das, was du dich konzentrierst, wird in deinem Leben wachsen und sich verwirklichen, wenn du hartnäckig genug warst. Als letzten reich werden Tipp, möchte ich dich darauf aufmerksam machen, dass dein Vermögen wachsen wird, wenn du dich auf dein Vermögen und das Wachstum konzentrierst und dich damit beschäftigst. Nur wenn du dir dabei Mühe gibst, wirst du Erfolge sehen. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, dass du deine Finanzen im Griff hast. Nur wenn du die Kontrolle hast, kannst du selbst kontrollieren.

[sam id=2 codes=’false’]

Check Also

Unterschied zwischen Meditation und Visualisierung

Was ist der Unterschied zwischen Meditation und Visualisierung

Meditation und Visualisierung sind zwei Techniken, die oft im Zusammenhang mit Entspannung, Stressabbau und der …

2 Kommentare

  1. Interessanter Artikel, mit ein paar guten Tipps zum reich werden. Obwohl reich werden immer sehr interessant formuliert wird.

    Wie es in diesem Artilel schon erwähnt wurde schnell geht es nicht oder wenn es schnell geht, ist das Geld meistens schnell auch wieder weg.

    Man sollte Vermögen langsam aufbauen, damit man lernt damit umzugehen. Es ist extrem wichtig seine Finanzen im Griff zu haben, denn sonst wird es nichts mit dem r ich werden.

  2. Hallo,

    sehr richtig, die Kombination schnell und einfach reich werden gibt es nicht. In der Regel fehlt es einfach an der finanziellen Bildung so dass das “gewonnene” oder “zugefallene” Geld schnell wieder weg ist. Wer nicht weiß wie er zu Geld kommen soll kann auch nicht wissen wie er sein Geld behält.
    Für mich ist eine der spannendsten Formen das passive Einkommen. Zum einen gibt es das innere passive Einkommen bei welchem aus GEld noch mehr Geld gemacht wird indem man es investiert. Z.B. Immobilen, Aktien Zinsen usw.
    Das äußere passive Einkommen hat hingegen den Vorteil, dass aus dem “Nichts” Einkommensströme geschaffen werden. Man tauscht also Arbeitsaufwand gegen einen lange anhaltenden Geldstrom. Beispiele sind z.B. Autoren die ein Buch schreiben, lange damit beschäftigt sind und anschließend mit jedem Verkauf Geld verdienen.

    Für mich der beste Weg ;)

    VG
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

dreizehn − 6 =