Home / Sonstiges / Einfach und zeitsparend: Wähle Hilfsmittel sorgfältig aus

Einfach und zeitsparend: Wähle Hilfsmittel sorgfältig aus

Was ich in der Zwischenzeit von einigen großen Persönlichkeiten und erfolgreichen Menschen gelernt habe; spare Zeit. Häufig lernt man im Leben, von den Eltern und durch die Erziehung: Spare Geld. Aber in gewisser Weise geben viele Menschen auch viel Geld für irgendeinen unwichtigen Quatsch aus. Wer mehr Geld verdienen möchte, der braucht mehr Zeit um sich auf sein Ziel hinzubewegen.

Bei mir in der Erziehung war es früher schon fast so: „Spare so viel du kannst – egal was es kostet.“ Bis ich dieses Verhaltensmuster aufgespürt, bzw. selbst erkannt habe, wie negativ es ist, hat es einige Jahre gedauert. Man sollte schon sparen, aber in einem Vernünftigen Maß. Viele sparen an kleine Dinge, damit sie großen Schrott kaufen, den sie nicht unbedingt benötigen.

Zeit sparen ist wichtiger

Um seine Ziele zu erreichen – welche auch immer du hast, ob finanziell, familiär, oder Erlebnisse. Du brauchst immer dafür Zeit, um dich darauf vorzubereit, um darauf hin zu arbeiten. Diese Zeit bekommst du nicht geschenkt, sondern musst sie dir nehmen. Früher habe ich den Zeitfaktor total vernachlässigt. Das einzige wo wir Menschen tatsächlich begrenz sind, ist die Zeit. Die Gute Nachricht ist aber – jeder Mensch hat gleich viel Zeit. Es gibt keinen Menschen der 26 Stunden am Tag zu Verfügung hat. Zeit haben wir also alle – die Frage ist nur – wie man sie nutzt.

Als ich an einem Punkt war, an dem ich nur noch viel zu tun hatte, habe ich bemerkt, es muss sich etwas ändern. Ich wusste, irgendweine Möglichkeit muss ich finden, um besser Zeit zu sparen, schneller arbeiten zu können und produktiver werde. Meine Aufgaben habe ich schon besser geplant und überlegt, welche Aufgaben überhaupt notwendig sind. Viele davon habe ich einfach gestrichen. Weiter geht´s mit Helferlein im Haushalt. Waschmaschine, Spülmaschine, Trockner, Bügelstation, Saugroboter, Putzfrau, usw. Alles was mir Zeit erkauft, kann ich nutzen.

Zeit sparen mit Saugroboter
© Tatyana Gladskih – Fotolia.com

Putzfrau & Spülmaschine ist schon einmal weggefallen. Putzfrau mag ich in meinem Privaträumen (noch?) nicht und meine Küche ist hier so klein, dass ich keine Spülmaschine einbauen kann. Also fällt dies auch erst einmal weg. Was noch fehlte ist also ein Wäschetrockner und ein Saugroboter. Also wurden die Dinge gleich zugelegt.  Den Boden zu saugen ist sowieso nicht mein Hobby, deswegen hat sich dies sehr gut angeboten. In der Zeit, in der der Saugroboter nun putzt, kann ich meinen Tätigkeiten besser nachgehen. Mehr lesen, mich um meine Ziele und wünsche kümmern. Einfach genial. Empfehlen würde ich bei solchen Dingen immer ein etwas hochwertigeres Model zu nehmen.

Als gebürtiger Schwabe liegt mir das sparen im Blut. Ich habe nur festgestellt, dass wenn ich billigen Schritt kaufen, ich entweder keinen Spaß damit habe, oder später sowieso den billigen Schritt mit etwas hochwertigem auswechsele, weil der billige Schrott recht schnell kaputt geht oder macken hat. Also funktioniert sparen besser, wenn ich gleich etwas hochwertiges kaufe – vor allem spare ich auch eine Menge Zeit. Schau mal hier vorbei, falls du auch mit einem Saugroboter (kann ich wirklich empfehlen) etwas Zeit einsparen willst: http://www.saugroboter-test.club

Kennst du noch weitere Möglichkeiten, wie man Zeit sparen kann?

Check Also

Bücher

Ausmisten und Ballast abwerfen

Wie innen so außen – wie außen so innen! So ist es in der eigenen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − sieben =